ÜBER MICH

 

MEINE VISION

Mein größter Wunsch ist es, dazu beizutragen und zu erleben, dass es für Tierhalter „normal“ wird, einfach das Tier nach seinem Befinden befragen zu lassen, oder die Kommunikation mit Tieren selber zu erlernen.

 

MEIN BEITRAG

Non-verbale Tierkommunikation für Hunde und Pferde.

Ich verstehe die Sprache der Tiere und kommuniziere für Tierhalter auf allen Ebenen mit Hunden und Pferden. Damit kläre ich Missverständnisse und löse Probleme. Für ein besseres Verständnis, eine noch tiefere Bindung und ein zufriedenes Zusammenleben.

 

MEIN WERDE-GANG

 

TIERE SIND MEINE WELT

Von Klein auf an habe ich wahrgenommen, was andere Menschen und Tiere denken und empfinden. Wie ein Seismograph empfange ich telepathisch auf allen Wahrnehmungskanälen Gefühle, Emotionen, Bilder und Gedanken von Menschen und Tieren. Heute kann ich den Empfang "an- und ausstellen".

 

Als Kind kam bei mir alles ungefiltert "rein". Dadurch hörte ich Flöhe buchstäblich husten, lernte von Spinnen, wie sie ihr Netz bauten, hörte Pferden und Hunden zu und versuchte, ihre Interessen zu vertreten. Ich wuchs mit der Sprache der Tiere und der Sprache der Menschen zweisprachig auf und entwickelte ein tiefes Verständnis für die Tiere.

 

Mit Menschen war das zunächst etwas schwieriger für mich. Wenige nahmen meine Tiergespräche ernst und ich fühlte mich unverstanden in der Menschenwelt.

Und da ich alles hinter den ausgesprochenen Worten wahrnehmen konnte, kam es zu vielen Widersprüchen und manchmal war ich nicht in der Lage, mit den empfangenen Situationen (wie z.B. der Missbrauch an einer Schäferhündin) umzugehen.

 

Ich beschloss, die Erfahrungen und Erlebnisse, die ich mit Tieren machte, für mich zu behalten.

Mit meinem Opa-Pferd "Kumpel" lernte ich, zu mir und meiner Andersartigkeit im Vergleich zu anderen Menschen zu stehen und mir selbst zu vertrauen.

 

Heute weiß ich, dass ich mir mein Opa-Pferd aussuchte, damit er mich genau auf das, was ich heute mache, vorbereitet. Er war mein Meister. Da sich kein Reitlehrer mit "diesem blöden Mistgaul" auseinandersetzen wollte, war ich auf mich selbst gestellt und folgte meiner Intuition. So führte mich Kumpel zur Selbstverständlichkeit des Verständnisses ohne Worte - zur non-verbalen Tierkommunikation.

Als er mit 41 Jahren als eines der ältesten Großpferde Europas starb, hatte er mich als mein Trainer für über 25 Jahre auf meinem Weg zur Tierkommunikatorin für Hunde und Pferde begleitet.


AUSBILDUNG ZUR PFERDEFLÜSTERIN

Mein Jungpferd Werano führte mich zu meiner Trainerin und Pferdeflüsterin Tanja von Salzen-Märkert, bei der ich eine 2-jährige Ausbildung zur Pferdeflüsterin absolvierte. Ich hatte in Tanja von Salzen-Märkert einen Menschen gefunden, der dem, was ich schon seit meiner Kindheit unbewusst praktizierte, einen Namen gab, die mich verstand und in meinem Tun bestärkte und förderte.

 

Zu diesem Zeitpunkt wusste ich, dass alles Sinn macht und wofür ich auf unserer Erde bin. Als Tierkommunikatorin für  Hunde und Pferde.

Tiere geben ungefilterte, ehrliche Rückmeldung darauf, wie authentisch

jemand ist. Und wenn wir uns trauen hinzuschauen, erfahren wir Hinweise,

was die Probleme und Missverständnisse mit Tieren mit uns selber zu tun haben.

 

Ich merkte, dass, wenn ich für Tiere mehr Verständnis ihrer Besitzer erreichen wollte, es wichtig ist, mehr über die Kommunikation mit Menschen zu lernen. Das führte mich zu meiner Ausbildung zum NLP (Neurolinguistisches Programmieren) Mastercoach.


AUSBILDUNG ZUM NLP MASTER

Ich liebe es, Tierhalter zu begleiten, die ihre Tiere verstehen wollen und erkennen, dass ihre Tiere sich auch als Spiegel für ihr eigenes Verhalten zur Verfügung stellen können. Besonders prädestiniert dafür sind Hunde und Pferde.

 

Nach insgesamt 5 Jahren und Abschluss der Ausbildung zum Master-Coach, DVNLP zertifiziert, begleite ich als Tierhalter-Coach Tierhalter in Veränderungsprozessen, finde passende Lösungen auf allen Ebenen und unterstütze bei der Umsetzung.

 

Während der Ausbildung haben wir Methoden und Möglichkeiten gelernt, Menschen mit dem Wunsch nach Veränderung darin zu unterstützen, sich selber besser zu verstehen und unerwünschte Verhaltensweisen umzulernen.


EIGENER HOF

Nachdem ich über 10 Jahre lang einem "normalen Beruf" als Bürokauffrau und Sekretärin nachgegangen war, zog ich auf eine kleine Hofstelle und bot mit meinem Pferde-Team natürlichen Reitunterricht, Natural Horsemanship und Problempferdetraining an. In dieser kleinen, selbst geschaffenen Welt durfte alles und jeder so sein, wie er ist und ich gab Raum, die eigene „Schönheit“ entfalten und leben zu können.

 

HEUTE

lebe ich mit meiner Hündin Tara und meinem Rüden Guapo auf meiner Wunschinsel Teneriffa und in Verden und widme mich hauptberuflich der non-verbalen Tierkommunikation und den Tierhalter-Coachings.

 

Für mich ist es pure Freude, authentisch das zu tun, was ich bin, was ich liebe und wofür ich jeden Morgen gerne aufstehe!