ANGEBOT NON-VERBALE TIERKOMMUNIKATION FÜR HUNDE UND PFERDE

Mit deinem Hund und/oder deinem Pferd kommuniziere ich non-verbal um die Themen zu klären, die dir als Halter am Herzen liegen, z.B.:

 

Wie sich dein Tier fühlt, was es denkt, wie es ihm geht.

 

Was die Ursachen und Lösungen für unerwünschte Verhaltensweisen sind: 

(Bei Hunden zum Beispiel: bellt viel, reagiert ängstlich oder panisch, kann nicht alleine bleiben, ist nicht verlässlich stubenrein, zieht an der Leine, kommt nicht auf Zuruf, springt an Menschen hoch, stellt auf Durchzug.

Bei Pferden zum Beispiel: macht beim Verladen Probleme, ist nervös, bockt, steigt, geht durch, beißt, tritt aus, koppt, webt, ist apathisch, nagt Holz.) 

 

Was hinter körperlichen Problemen steckt und was deinem Tier weiterhilft.

(Körperscan/Bodyscan)

 

Was für ein Wesen das Tier hat, das du dir anschaffen willst. Passt ihr zusammen? (Charakteranalyse)

 

Was wichtig für dein Tier für eine reibungslose Umstellung ist: 

(Bei Hunden zum Beispiel: es kommt ein neuer Hund, ein anderes Tier oder ein Baby dazu, bei Umzug, kommt aus dem Tierheim, es stirbt ein anderes Tier oder ein Mensch.

Bei Pferden zum Beispiel: neuer Hufschmied, andere Reitbeteiligung, du willst die Ausrüstung umstellen, die Box wechseln oder anderes Futter geben, du musst dein Tier abgeben.)

 

Wenn du großen Stress mit deinem Tier hast, nichts hilft und du den Glauben an ein zufriedenes Miteinander fast verloren hast.

 

Du noch etwas mit deinem verstorbenem Tier klären willst.

 

Oder willst du deinem Tier einfach eine Botschaft übermitteln?


ABLAUF: 

Zur telepathischen (non-verbalen) Kontaktaufnahme benötige ich:

• ein Bild von deinem Hund/Pferd (aktuell oder älter spielt keine Rolle), auf dem die

   Augen gut zu sehen sind, wir können aber auch einen Termin vor Ort vereinbaren

• den Namen

• das genaue oder ungefähre Alter

• dein Hauptanliegen mit den entsprechenden Fragen

• deine Mailadresse.

 

Du erhälst ein schriftliches Protokoll per Email innerhalb weniger Tage.  Es gibt Tiere, die sich zögernd öffnen und der Informationsaustausch zu deinem Hauptthema erst nach einigen Kontaktaufnahmen möglich ist.  

 

Schaue dir gerne dazu mein Video an:

 https://www.youtube.com/watch?v=hFFWVsAVK9Y&t=92s


Honorar für die erste non-verbale Tierkommunikation (je Tier):

120 Euro (ca. 2 Stunden, inkl. Vor- und Nachbereitung und Rücksprache mit dir), vorab zahlbar. Ratenzahlung oder persönliche Absprachen hierzu sind jederzeit möglich! Bitte sprech mich einfach an...


Honorar für bestehende Kunden, die eine einzelne Frage geklärt haben möchten oder einen Körperscan für ihr Tier wünschen:

1 Euro je Minute, zahlbar direkt nach dem Gespräch.


UMFANG:

Ein Hauptthema, Hauptanliegen, das du mit deinem Hund und/oder Pferd (ein Tier) klären möchtest.

 

Ich nehme telepathisch (über die Distanz) Kontakt zu deinem Hund/Pferd auf.

 

Dann warte ich ab bis das Tier zum Gespräch bereit ist und erläutere ihm das Anliegen.

 

Manchmal ergeben sich weitere Themen, die für dein Tier wichtig sind. Auch auf diese Themen gehe ich ein. Ich erstelle ein schriftliches Protokoll und schicke es dir zu.

 

Fragen hierzu klären wir im Anschluss und ich übermittle ggf. eine weitere abschließende Botschaft von dir zu deinem Tier.

 

Beachte bitte, dass ich euch weiterführend mit den Informationen aus der Tierkommunikation durch Training und Tierhalter-Coaching nachhaltig unterstützen kann, oder dass ich auf Wunsch Empfehlungen aus meiner persönlichen Erfahrung als Tierhalter und Trainer hinzufügen kann.


MEINE WUNSCHKUNDEN SIND:

Tierhalter, die Vertrauen in Tierkommunikation haben und bereit sind, die Informationen aus den Tiergesprächen in die Tat umzusetzen.

 

Wie zum Beispiel:

Ein Hund mag sein Futter nicht und bittet um Futterwechsel, einem anderen gefällt sein Name nicht und er bittet um Namenswechsel. Oder er benötigt Unterstützung bei seiner Heilung z. B. in Form von Medikamenten, Bachblüten oder einfach energetisch.

Einem Pferd passt der Sattel nicht und es braucht einen anderen, oder es bittet darum, die Reitweise zu ändern, etwas Abwechslung einzubringen, eine Behandlung durch einen Pferdedentist, Osteopath, ein Tierheilpraktiker oder Tierarzt. Ein anderes Pferd möchte die Eisen abgenommen bekommen oder es bittet um einen Stallwechsel. 


GRUNDSÄTZLICHES:

Ich nehme Aufträge nur von den Tierhaltern direkt an. 

 

Mit vermissten Tieren kommuniziere ich nicht und biete keine Sterbebegleitung an. 

 

Ich frage die Tiere nicht aktiv und primär nach vergangenen, abgeschlossenen Erlebnissen.

 

Preise gültig ab 1.3.2018

Tierkommunikation ersetzt einen Besuch beim Tierarzt oder Heilpraktiker nicht.