KUNDENFEEDBACKS ZUM VIDEOKURS

Katrin Schwarz von www.DOGtimist.com:


Anna H., Schweiz:

Schon lange war ich auf der Suche nach einem Zugang zur Tierkommunikation. In der Zwischenzeit tummeln sich verschiedene Anbieter auf dem Markt, und so fand ich die Suche nach einer seriösen und unabhängigen Ausbildung relativ schwierig.


Zum Glück habe ich Tanja Budnick gefunden, die seit über 40 Jahren mit Tieren spricht. Ihre Aussage, dass sie "nur" Übersetzerin sei, ihr grosses Wissen und ihre unaufdringliche, freundliche Art hat mich sogleich angesprochen.

Der Onlinekurs "Wege zur Seele" ermöglicht mit praktischen Beispielen und Begleitpapieren rasch die einzelnen Techniken zu erlernen. Im eigenen Rhythmus, zeit- und ortsunabhängig wird man in die Tierkommunikation eingeführt. Ein grosser Vorteil dieser Ausbildungsweise ist, dass man jederzeit auch Sequenzen wiederholen kann. Wenn man beim Praktizieren plötzlich nicht mehr sicher ist - findet man rasch wieder die nötigen Antworten.

 

Was für ein Erlebnis, wenn man zum ersten Mal mit seinem eigenen Tier kommunizieren kann!

Ich wünsche Tanja von Herzen viel Erfolg mit ihrem Selbstlernkurs. Und möglichst allen Tieren, dass ihre Besitzer/innen sich ihre Bedürfnisse, Ängste aber auch Freuden und Erlebnisse anhören wollen und dank diesem Kurs bald auch können.


Natascha von www.Natascha-Zielke.de:

Der Kurs Tierkommunikation mit Körperscan von Tanja hat mir neue Erkenntnisse aber auch Wahrnehmungen eröffnet.


In dem Kurs sind mehrere Meditationen, die auf den Punkt genau aufgebaut sind und einem helfen, einfach in die Tierkommunikation hereinzukommen.
Ich benutze die Mediationen regelmäßig im Alltag, sie helfen zudem um ins hier und jetzt zu kommen und somit auch „leichter“ in die Kommunikation mit den Tieren aber auch mit sich selber.


Im Zustand der meditativen Tierkommunikation kommt der Anwender sehr schnell in den Kontakt mit dem Tier.


Im Kurs haben wir durch die Tierkommunikation bei meiner Hündin Rückenschmerzen und einen Tinitus festgestellt, dies wurde durch den Tierarzt bestätigt.


Mein Schimmel Wallach hatte sehr lange Probleme, seine Hinterhufe zu geben, er hat ein starkes Trauma aus vorheriger Zeit und war sehr angespannt und abwehrend sobald sich jemand seiner Hinterhand näherte.


Nach langer Vertrauensarbeit und die erlernte Tierkommunikation konnte ich genau auf seine Empfindungen und Botschaften eingehen und er kann inzwischen beide Hinterhufe geben, ganz ohne „negativen“ Druck.


Viele Probleme mit den Tieren können durch das Öffnen seiner eigenen Wahrnehmung gelöst werden, jeder kann mit seinem Tier kommunizieren, ihr müsst euch nur trauen und nicht von anderen beirren lassen.


Die Tiere werden es euch danken.


Tanja hat durch ihre Meditationen und die Kurse einen wichtigen Teil zum Erlernen entwickelt und ich bin sehr begeistert und dankbar dafür.


Maren H. aus H.:
Tanjas Kurse zur Tierkommunikation sind aus meiner Sicht eine echte Bereicherung für jeden Menschen, der ein liebe- und verständnisvolles Miteinander mit unseren Freunden, den Tieren anstrebt.


Innerhalb weniger Stunden lernst Du Techniken, mit denen Du sofort beginnen kannst, Dein Haustier nach seinem Befinden und seinen Wünschen zu befragen. Für mich ein echtes aha-Erlebnis.


Tanja vermittelt ihr Wissen aus langjähriger Erfahrung sehr klar und ohne unnötige Umschweife. So lässt sich die Tierkommunikation von Anfang an in die Tat umsetzen.


Der Videokurs bietet die sehr praktische Möglichkeit, jederzeit die Erinnerung aufzufrischen und die geführten Meditationen anzuwenden, um die Tierkommunikation zu üben und weiter zu vertiefen.


Mich hat Tanjas Kurs auf meinem Weg weitergebracht. Die Tierkommunikation hat mir geholfen, die Trauer um meine Hündin besser zu verarbeiten und mein nächstes Haustier werde ich im Vorfeld fragen, ob es mit mir leben möchte.


Zusammengefaßt in 2 Worten: DANKE TANJA!


Claudia K., 53 Jahre:

Wenn Du Dich mit Tierkommunikation beschäftigen möchtest, kann ich Dir den Videokurs von Tanja wärmstens empfehlen.


Dich erwartet ein gelungener Mix aus Informationen, Erfahrungswerten und
Praxisbeispielen. Thematisch passende Meditationen und Anleitungen haben es mir leicht gemacht mich einzulassen und direkt in die Umsetzung zu kommen.


Die Möglichkeit im eigenen Tempo voranzugehen und Inhalte gezielt zu wiederholen ist für mich ein klarer Pluspunkt des Kurses.


Mein Highlight: Durch die Stärkung und das wachsende Vertrauen in meine eigene Intuition entstehen zum einen wundervolle (Seelen)Kontakte mit Tieren, aber vor allem schafft es wieder eine tiefere Verbindung mit mir selbst.


Ich bin froh und dankbar, dass mich mein Weg zur Tierkommunikation und zu Tanja geführt hat.


Kerstin und Luna:


Uta Klie von www.utaklie.de:

 

Hallo liebe Tanja,
herzlichen Dank für die erneute Möglichkeit von dir, den Präsenzkurs noch einmal per Video erleben zu dürfen. Und einiges, was ich tatsächlich schon wieder vergessen hatte, noch einmal zu intensivieren. Ich habe ja vor gut einem Jahr die Heilerausbildung auch online gemacht und einen Vergleich zu deinem Videokurs.
 
Ich finde ihn richtig gut, sehr professionell und abwechslungsreich gestaltet. Auch den Q/A Bereich finde ich prima. Alles ist leicht verständlich geschildert. Ich bin gedanklich niemals abgedriftet, was ja beweist, dass es mein Interesse auch das zweite Mal wecken konnte.
 
Beim Heilerkurs habe ich geschätzt, dass ich ihn nicht in einem Mal, sondern in monatlichen Modulen erhalten habe, die ich selbständig abarbeiten konnte. Außerdem hat mir besonders gefallen, dass wir uns wöchentlich für eine Stunde zum Austausch getroffen haben und auch in Zweier- Chaträumen üben konnten. Das war hilfreich, um mehr Sicherheit zu erlangen und am Ball zu bleiben.


Bei dir wären monatliche Module vielleicht zu lang auseinander und Präsenzzeiten sind auch nicht von Nöten. So wie ich dich verstehe ist ja dein Ziel möglichst vielen Menschen und auch natürlich Tieren eine bessere Kommunikation zu ermöglichen. Und das schaffst du damit spielend.
 
Ich freue mich total, dass es Menschen wie dich gibt, die uns Schritt für Schritt in eine "neue" Welt führen und uns unterstützen, Vertrauen in die eigene Intuition zu gewinnen. Für mich hat sich durch das Basisseminar meine eigene Heilertätigkeit noch einmal präzisiert und erweitert. Ich kann diese wertvollen Fertigkeiten jetzt wunderbar bei der Behandlung von Tieren einsetzen. Dort war ich bislang auf die Beobachtungen des Tierhalters angewiesen. Hilfreich ist es natürlich auch vor einer Heilbehandlung, direkt mit Tieren zu kommunizieren.


Die Welt ist bunt und so viel mehr, als das, was wir bislang über Tiere, Pflanzen und Menschen gelernt haben. Es gibt noch sooo viel zu entdecken.

 

Ich wünsche dir von ganzem Herzen eine riesengroße Reichweite. Mit deinem Wissen, das du uns vermittelst, finden wir ein Stück weit zurück zu einer rücksichtsvollen und respektvollen Welt und Wertschätzung und Toleranz für alles, was ist.

Vielen lieben Dank. Namaste!
 
Herzlichst, Uta Klie


Maria Obinjakova:

Als aller erstes möchte ich betonen, dass diese Fortbildung mich viel näher zu mir selbst gebracht hat. Ich fühle mich wesentlich geerdeter.


Denn bevor ich selbst überhaupt bereit bin Kontakt zu Tieren aufzunehmen, muss ich auch frei dafür sein. Frei von äußeren Einflüssen und vor allem frei von meinem Verstand.


Man erlernt durch die Meditationen viel gelassener und offener für Neues zu sein.
Auf Dinge acht zu geben die sich gerne im Hintergrund aufhalten bzw. die man verlernt hat, wahrzunehmen.


Denn das alles ist in uns und wir lernen es wieder zu aktivieren.


Es ist also nicht nur eine Reise, um in Kommunikation mit den Tieren zu treten, es ist eine Reise zu sich selbst.


Ich bin sehr dankbar für diese Erfahrung und es war die beste Entscheidung die ich getroffen habe, diese Fortbildung zu machen.

Durch diesen Kurs bin ich viel näher an meinen eigenen Tieren.
Egal ob ich auf Reisen bin oder auch bei denen - es bedarf keiner Worte um uns zu verständigen.
Ich weiß viel schneller was sie fühlen bzw. brauchen und das Miteinander ist seit dem wesentlich enger bzw intensiver geworden.
Meine Tiere fühlen sich verstanden und dürfen sie selbst sein.


Natürlich gibt es auch Dinge die ich nicht ändern kann wie z.B. das Scheren bei meinem Pferd. Er hat mir ganz oft klar und deutlich signalisiert, dass er das nicht möchte und egal wie ich es versuche zu drehen und zu wenden, ich bekomme ihn nicht dazu überredet.
Daher wird nur das Nötigste weggemacht, wo man gerade noch so hinkommt & wenn er sediert wird, muss ich mir später für die Kahlrasur schon bisschen was anhören.
Wir leben alle in einem kleinen Kompromiss.
😄
Dafür hat er eine Riesen Box mit einem Fenster bekommen, so wie er sich das gewünscht hat.

Zu sehen, dass man seinem Tier das Leben so gestalten kann wie das Tier es sich wünscht und nicht wir Menschen bzw. Besitzer, macht mich glücklich.

Durch die Videos hat man immer wieder die Möglichkeit sich Tanjas Worte anzuhören, genauso die Meditationen in seinem Alltag einfließen zu lassen.

Ständiges Training für sich selbst und eine tolle Hilfe sich mit der Erde und der Natur verbunden zu fühlen.

Vielen Dank für dieses wundervolle Geschenk.

Ich wünsche es jedem diese Möglichkeit zu haben.
Es ist ein Weg zu dir selbst und in die Natur.
Frei von äußeren Meinungen.
Es lehrt dich so viel weiter zu sein mit deinem Geist als dein Umfeld was dich dafür belächelt.
Mache dich frei davon, du wirst es nicht bereuen.

 

Mascha


Anna-Lena:

An alle Tierhalter, die es WIRKLICH interessiert was ihr Tier sich wünscht (und noch mehr):


Den Videokurs von Tanja Budnick kann ich sehr empfehlen.

Umfangreiches, praktisches Wissen zur Tierkommunikation fasst Tanja kompakt zusammen. Sie ist einfühlsam, bewertungsfrei, geduldig und hat eine ruhige Ausstrahlung. Dank ihrer jahrelangen Erfahrung beinhaltet der Kurs klare, leicht zu folgende Anleitungen, die sehr praxisnah sind. Ich konnte sofort loslegen.

 

Insbesondere die Angst vor der ersten Kommunikation mit dem eigenen Tier nimmt Tanja dem Zuschauer auf empathische Art und Weise.

Und auch die Theorie kommt nicht zu kurz! Das umfassendes Bonusmaterial gibt Antworten auf viele Fragen und wertvolle Tipps für den Alltag und den Umgang mit Menschen, Tieren und Situationen, mit denen wir täglich konfrontiert werden.

Es ist nicht nur ein Kurs zum Erlernen der Tierkommunikation, sondern auch die Chance, selbst zu wachsen. Raus aus dem Gedankenkarussell, raus aus den Sorgen, hinein ins Fühlen, hinein ins Sein und hin zur Wahrheit. Und das ist nicht mal so kompliziert!

 

Eigene Ängste oder Zweifel werden erklärt, wir lernen sie annehmen, verstehen und umwandeln. Gefühle und Gedanken jeglicher Art werden vorurteilsfrei behandelt. Und Tanja gibt praktische Tipps zum Erfühlen und zeigt Wege, um sich selbst effektiv zu reflektieren. Wir wachsen über uns hinaus, und das spüren die Tiere.

Seitdem ich diesen Kurs gemacht habe, habe ich nicht nur die Chance bekommen, mein Tier besser kennen zu lernen, sondern auch mich selbst. Die Verbindung zwischen mir und meinem Pferd ist seitdem viel feiner, leichter und mehr im Vertrauen. Ich kann los lassen, bin gelassener, und das tut uns beiden gut. Selbst Themen, die mir vorher unangenehm waren, kann ich nun mit anderen Augen betrachten. Selbst die extreme Panik vor dem Aufsteigen auf mein Pferd konnte ich so ablegen.

Besonders prägend war für mich der Perspektivwechsel.

Durch diese neue Einsicht habe ich Einblicke in Emotionen und Sichtweisen bekommen, die ich mir vorher nie vorstellen konnte, die also definitiv nicht meine waren, sondern von meinem Pferd kamen!

 

Endlich habe ich mal die Welt aus den Augen meines Tieres sehen können! Ein wundervolles Erlebnis, das ich dank Tanja erleben durfte.


Ihr werdet überrascht sein was eure Tiere euch zu erzählen haben! Es lohnt sich!


Antje Birnbaum:

Die älteste Form der Kommunikation unter den Geschöpfen - nicht nur den menschlichen, sondern auch zwischen Mensch und Tier - war geprägt von Respekt und einer tiefen Verbundenheit mit der Natur.


Sich mit einem Tier telepathisch zu verbinden war kein Hexenwerk, welches man argwöhnisch beäugte, sondern ein Zeichen der Wertschätzung und einer natürlichen Balance zwischen den Lebewesen.


Nun, diese Balance ist im Laufe der Jahrhunderte aus den Fugen geraten.
Der Mensch sah sich mehr und mehr als Krone der Schöpfung, der sich alles unterzuordnen hatte - nach seinem Willen nutzbar.


Und doch regt sich seit einiger Zeit immer öfter der Wunsch nach einer tieferen Verbundenheit mit den tierischen Gefährten, die uns nah sind.


Die Zahl derer, die sich schulen lassen, die Tierkommunikation trainieren und das Erlernte weitergeben, wächst stetig.


Aber es gibt auch Menschen, denen diese Fähigkeit angeboren ist, denen es von Beginn an natürlich ist mit Tieren jeglicher Art zu „sprechen“.
Tanja Budnick gehört zu diesen Menschen und sie hat diese Begabung zu ihrem Beruf gemacht. Innerhalb ihrer fast vierzigjährigen Erfahrung hat sie zahlreiche Schulungen und Kurse kreiert, an denen man analog oder digital teilnehmen kann.


Ihr neuster Video-Kurs jedoch hat eine Besonderheit:
Hier vereint sich das komplette Basis-Wissen in Sachen Tierkommunikation in einem Kurs. Man ist völlig unabhängig, bestimmt selber wann und wie oft man sich bestimmten Themen widmet, ist nicht an bestimmte Zeiten gebunden, an denen man sich in einer Gruppe einmalig! zusammenfindet, um im Kurs das nächste Kapitel gemeinsam anzugehen.


Der Kurs ist in zwei Teile geteilt, das Herzstück für mich sind die Meditationen, wie und in welcher Folge man sie anwenden kann, wird hier genauestens erklärt-sie dienen der Vorbereitung zur Kommunikation mit dem Tier.


Es gibt es immer mehrere Möglichkeiten mir, die ich komplett unerfahren war, was die Meditationen angeht, eröffnen sich durch das Üben immer genauere und direktere Begegnungen.


Ein weiterer Teil besteht aus einer Fülle von wichtigen Fragen, die ihr im Laufe der Jahre gestellt wurden, die sie ausführlich beantwortet.


Eine Fundgrube sozusagen!!!


Ich freue mich, dass ich mit diesem Kurs ein „Handwerk“ zur Verfügung habe, auf das ich immer zurückgreifen kann.
Antje Birnbaum


Sina H. aus Lippoldsberg im Wesertal:


Wer zur Tierkommunikation kommt (das wünsche ich wirklich jedem, der ein Tier hat, oder gerne eins haben möchte) tritt eine Reise an. Eine wunderbare Reise, zu den Tieren und zu uns selbst.


Tiere sind unsere Verbindung zur Natur. Zum göttlichen. Sie sind die wahren Heiler..


Als ich meine Reise, in dem Seminar von Tanja Budnick begann, betrat ich eine Welt, in der ich mich aufgehoben und verstanden fühlte.


Tanja Budnick, ein Mensch, die mit ihrer Liebe und spürbaren Hingabe die Tierkommunikation zu etwas ganz Großem macht. In diesem Seminar habe ich sogar Ingwertee getrunken und Tofu zum Frühstück gegessen (kleiner Insider.. etwas, was ich selbst nie von mir gedacht habe😅) Man wächst unbemerkt über sich hinaus und spürt, was man alles machen kann, wenn man dem Verstand eine Pause gönnt und seiner Intuition mit dem Herzen folgt.


Tanja schafft es, ohne groß drumherum zu reden, Dinge zu benennen und dich in die wunderbare Welt der Tierkommunikation zu führen.


Ich durfte den wunderbaren Tierseelen begegnen und wurde von einem großartigen Menschen dazu angeleitet.


Ich bin tollen Menschen begegnet (Übungsgruppe), die mich jetzt weiter auf meiner Reise begleiten. Dafür bin ich sehr dankbar.


Der Videokurs von Tanja ist sehr empfehlenswert und ich möchte ihn jedem ans Herz legen, der bereit ist, in die Welt der Tiere einzutauchen.


Danke Tanja ❤️


Andrea und Peggy:


Silke J.:

 

Liebe Tanja,
vielen Dank für die wunderbare Gelegenheit, mit Deinem Basiskurs Tierkommunikation mein Wissen zu erweitern und zu vertiefen.


Dein Kurs hilft mir sehr dabei, an diesem Thema dranzubleiben und mich an die bei Dir im zoom-webinar bereits erlernten Fähigkeiten immer wieder zu erinnern, sollte mein Verstand mal wieder zweifeln.

 

Ich bin Dir sehr dankbar für die erfrischend vorgetragenen Anekdoten aus Deinen Erlebnissen mit Deinen Tiergesprächen. Der Kurs zeigt Möglichkeiten einer für uns ganz neuen Art des Miteinanders zwischen Tier und Mensch auf.

 

Besonders Deine erlebten Geschichten beeindrucken mich.

 

Du gibst einen sehr tiefen Einblick in die Möglichkeiten auf Probleme oder Krankheiten unserer Mitgeschöpfe zu reagieren. Fragen wir sie doch einfach was sie brauchen zu ihrer Heilung.

 

Das es so einfach sein kann, ist schwer zu glauben. Und gerade darauf hast Du eine Antwort. Du gehts mit gutem Beispiel voran und ich bin Dir dafür sehr dankbar. Das Inhaltsverzeichnis im Anhang habe ich ausgedruckt zur Hand. So kann ich zu bestimmten Themen immer mal wieder nachhören.


Da Du mir zeigst dass es möglich ist, kann auch ich mich trauen mit Tieren mental zu kommunizieren und auf diese Weise wiederum meinen Mitmenschen einen weiteren Weg zeigen, mit ihren Tieren eine noch tiefere Verbindung einzugehen.


Hierdurch entsteht ein Dominoeffekt und der Weg zu einem verbundenen Miteinander aller Lebewesen ist geebnet.

Hierfür sende ich Dir meine ganze Wertschätzung und Hochachtung.

Sei ganz lieb gedrückt und hab eine gute Zeit auf Teneriffa.
Deine Silke.